Ferienhaus Kroatien 2023

Ferienhäuser in Kroatien für Ihren Urlaub 2023

Urlaub im Ferienhaus in Kroatien 2023: Freuen Sie sich auf sehr saubere Kiesstrände, glasklares Wasser, historische Städte mit südländischer Atmosphäre und tollen Eindrücken vom Land Kroatien. Unser Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Kroatien für Ihren Urlaub 2023 reicht von modernen, gepflegten Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis bis zu sehr großen Villen mit privatem Pool.

 

Ferienhausurlaub in Kroatien wird immer beliebter – und zwar nicht nur wegen Kroatiens über 1.700km langer Küstenlinie, den Sandstränden, den malerischen Inseln inmitten der Adria oder des türkisfarbenen Wassers: Kroatien blickt auf eine lange, bewegte Geschichte zurück und bietet eine ganze Reihe historischer Sehenswürdigkeiten. Auf Ihren Ausflügen können Sie die beeindruckenden Bauwerke aus der Römerzeit besichtigen, sich in verwinkelten Altstädten treiben lassen, an Cafés und Restaurants vorbei flanieren und einzigartige Naturwunder bestaunen, die vor allem vom Wasser geschaffen wurden – von Wasserfällen über Grotten und Tropfsteinhöhlen bis hin zu Riffen und Stränden. Ein besonderes Plus sind die durchschnittlich fünf bis sieben Sonnenstunden am Tag, die sie natürlich auch an einem Ruhetag auf der Terrasse und im Pool Ihres Ferienhauses oder Ihrer Ferienwohnung in Kroatien genießen können.

 

Die Hauptstadt Kroatiens liegt etwas abseits der Besucherströme an der Adria-Küste, begeistert aber durch ihre Mischung aus barocken Gebäuden, Street-Art, Jugendstil-Architektur und skurrilen Museen. In Kaptol, der ehemaligen so genannten Bischofsstadt, liegen die Kathedrale und der zentrale Platz Ban-Jelačić, der bei keiner Stadtführung fehlen darf. Gleich nebenan können Sie sich auf dem Wochenmarkt Dolac mit Obst, Gemüse und vielen anderen Produkten aus der Region eindecken. In der Oberstadt, Gornji Grad, finden Sie das Parlament und die fotogene Kirche St. Markus. Die Unterstadt, Donji Grad, bietet vor allem Kulturinteressierten den Kunstpavillon Zagreb und Museen wie das Museum of Hangovers und das Museum der zerbrochenen Beziehungen.

 

Nicht nur für Naturliebhaber ist ein Ausflug zu den Plitvicer Seen ein absolutes Muss in jedem Kroatien-Urlaub: Der älteste und größte Nationalpark des Landes zählt zu den schönsten Orten in Europa! Schon alleine die 16 blauen Seen zwischen den grün bewaldeten Hängen der Karstlandschaft sind ein malerischer Anblick, doch da sie auf verschiedenen Höhenstufen liegen, sind sie außerdem durch eine ganze Reihe von Wasserfällen miteinander verbunden. Ein besonderes Highlight ist der Veliki slap, der mit 78m Höhe höchste Wasserfall Kroatiens. Diese einmalige Landschaft zählt seit 1979 zum UNESCO-Weltnaturerbe und ist durch Stege in unmittelbarer Nähe zum Wasser sehr gut erschlossen.

 

Per Paddelboot erreichen Sie ein weiteres Naturwunder Kroatiens auf der Insel Bisevo. Die Modra Spilja, die Blaue Grotte, ist 24m lang, bis zu 15m hoch und bis zu 20m breit. Sie verfügt über zwei Eingänge, einen unter Wasser und einen über Wasser, sodass Sie sie trockenen Fußes besuchen können. Zwischen zehn und zwölf Uhr wird bei ruhiger See das Wasser durch das einfallende Sonnenlicht von unten angestrahlt, was die Grotte in ein intensives Blau hüllt.

 

Die Altstadt von Dubrovnik wird nicht umsonst Perle an der Adria genannt: Das UNESCO-Weltkulturerbe verzaubert mit idyllischen Plätzen, Kirchen, kleinen Cafés, dem türkisblauen Meer vor der Haustür und der rund 2.000m langen und bis zu 6m dicken Stadtmauer, die man sogar betreten darf. Nicht erst seit den Dreharbeiten zu Game of Thrones zählt die Stadt zu Kroatiens beliebtesten Reisezielen für Besucher aus aller Welt. Die hellen barocken Gebäude und die verwinkelten Gassen laden geradezu dazu ein, auch abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Fußgängerzone Stradun, der Rolandsäule und dem Dom auf Entdeckungstour zu gehen. Viele Ferienhäuser in Kroatien finden an den Traumstränden in der Nähe von Dubrovnik.

 

Zlatni Rat, auch Goldenes Horn genannt, gilt als einer der schönsten Strände Kroatiens. Er gehört zur Insel Brac und ragt als sichelförmige Landzunge hunderte Meter in die Adria hinein. Seine Form verändert sich je nach den Strömungsverhältnissen. Durch den weißen Sandstrand und das flache Wasser ist das Goldene Horn der perfekte Ort zum Baden und Sonnetanken. Auch die kleinen Orte der Insel mit ihren Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein.

 

An der Küste Istriens in der Stadt Pula liegt das sechstgrößte noch erhaltene Amphitheater aus der Römerzeit: Die Pulska Arena. Das 32m hohe Theater bot rund 23.000 Zuschauern Platz. Ursprünglich wurde es für Gladiatorenkämpfe erbaut, doch auch heute noch dient es nicht nur als Museum, sondern wird für Konzerte und andere Veranstaltungen genutzt. Sogar Elton John und Julio Iglesias haben hier bereits gesungen. Auch das Forum und der Augustustempel erinnern in Pula an das römische Erbe. Viele Ferienwohnungen in Kroatien finden Sie nahe Pula am Meer.

 

Ebenfalls in Istrien liegt die Tropfsteinhöhle Baredine, die 122m in den Fels hinein führt und sogar zwei unterirdische Seen mit einer Population von Grottenolmen umfasst. Für Besucher sind seit 1996 fünf Hallen freigegeben, in denen Sie gut ausgeleuchtete Stalagmiten und Stalagtiten mit Namen wie Madonna im Figurensaal, Schneemann oder Schiefer Turm von Pisa besichtigen können. Die so genannten Hohen Vorhänge sind ganze 10m hoch. Eine ganz eigene, Jahrtausende alte Welt.

 

Die zweitgrößte Stadt Kroatiens ist vor allem für den Diokletianpalast berühmt, der zusammen mit der Altstadt von Split zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Das antike Bauwerk wurde um 300n.Chr. In nur zehn Jahren als Alterssitz für den römischen Kaiser Diokletian erbaut – anscheinend galt das heutige Dalmatien schon damals als einer der schönsten Landstriche Europas. Schon alleine die vier Eingangstore für sich genommen, zählen zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt, allen voran das prunkvolle Goldene Tor, durch das früher nur der Kaiser und seine Familie den Palast betreten durften.

 

Die Hauptstadt Dalmatiens verbindet in ihrer Altstadt historische Sehenswürdigkeiten mit modernen Licht- und Audio-Installationen. Die sogenannte Meeresorgel wirkt auf den ersten Blick nur wie eine Treppe aus Steinplatten, doch bei genauem Hinhören werden Sie bemerken, dass jede Wellenbewegung des Meeres darin sanfte Töne erzeugt. Die Meeresorgel ist der perfekte Platz, um in Zadar den Sonnenuntergang zu genießen – auch weil direkt daneben der sogenannte Gruß an die Sonne beginnt, eine Lichtshow aus in den Boden eingelassenen LED-Lampen. Wahrzeichen der Stadt ist aber die im 9.Jh. erbaute Kirche St. Donat mit ihrem runden Kirchenschiff. Auch rund um Zadar finden Sie viele kroatische Ferienanlagen und Ferienhäuser, viele davon in direkter Strandnähe.

 

Vor der Küste der malerischen Stadt Zadar liegen die Kornaten, ein Archipel aus 89 vorgelagerten Inseln, die zu ausgedehnten Wanderungen einladen. Auch bei Surfern sind die Kornaten ein beliebtes Reiseziel. Das Besondere an den Eilanden ist aber vor allem die Unterwasserwelt mit ihren Riffen, die Sie bei geführten Tauchausflügen aus nächster Nähe entdecken können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrem Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Kroatien!