Allgemeine Geschäftsbedingungen von Traumferienhäuser24.de

1. Vertragliche Grundlage

1.1 Traumferienhäuser24.de, Inhaber Niklas Cohrs, Am Küchenmoor 14, 29320 Hermannsburg (nachfolgend TFH24) betätigt sich als Vermittler von Ferienhäusern, Ferienwohnungen und ähnlichen Unterkünften (nachfolgend „Ferienunterkünfte“ genannt). Diese Ferienunterkünfte stammen von unterschiedlichen Anbietern, insbesondere Reiseveranstaltern, lokalen Agenturen und Privatvermietern (nachfolgend „Anbieter“ genannt).

 

1.2 Zu dem oben genannten Zweck betreibt TFH24 das Online-Portal https://www.traumferienhaeuser24.de mit einer Online-Buchungsmaschine die auf der eigenen Website https://www.traumferienhaeuser24.de und dessen Unterseiten eingebunden ist sowie auf der Subdomain https://booking.traumferienhaeuser24.de (nachfolgend zusammenfassend „Website“ genannt) eingesetzt wird. In beiden Fällen gelten für die Vermittlung die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Buchungsmaschine umfasst unter anderem eine Suchfunktion, eine ausführliche Präsentation der Ferienunterkünfte mit Beschreibungstext, Bildern, Verfügbarkeiten und Preisen sowie die Möglichkeit, die Buchung kostenpflichtig und rechtsverbindlich zu beauftragen.

 

2. Stellung Traumferienhäuser24.de

2.1 TFH24 ist zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Anbieter ausschließlich als Vermittler tätig und vermittelt Verträge im Namen und für Rechnung der Anbieter. TFH24 ist nicht Eigentümer der Ferienunterkünfte. Die Durchführung der gebuchten Ferienunterkunftsleistung als solche gehört nicht zu den Vertragspflichten von TFH24.

 

3. Kosten der Vermittlung von Ferienunterkünften

3.1 Die Vermittlungstätigkeit von TFH24 ist für den Kunden kostenpflichtig. TFH24 stellt Ihnen als Kunden für eine erfolgreiche Vermittlungstätigkeit (Buchung wurde durch den Anbieter gegenüber dem Kunden bestätigt) eine Vermittlungsgebühr in Höhe von 19,00 Euro (Brutto) separat in Rechnung. Die Rechnung wird dem Kunden ausschließlich per E-Mail an die in der Buchung hinterlegten E-Mail-Adresse gesendet. Die Vermittlungsgebühr für die bereits erfolgte Vermittlung und durch den Anbieter bestätigte Buchung wird bei Stornierung der Buchung nicht erstattet, es sei denn die Stornierung beruht auf einem Verschulden unsererseits. Bei Umbuchungen auf einen anderen Termin oder eine andere Unterkunft oder bei Vertragsrücktritt wird dem Kunden von TFH24 eine Bearbeitungsgebühr von 25,00 Euro (Brutto) separat in Rechnung gestellt. Dem Kunden bleibt das Recht, einen geringeren Schaden nachzuweisen, unbenommen.

 

4. Buchungsauftrag

4.1. Die auf der Website präsentierten Ferienunterkünfte stellen kein verbindliches Vertragsangebot seitens TFH24 und/oder des jeweiligen Anbieters dar. Mit Ausfüllen des Buchungsformular und Betätigung des Buttons (der Schaltfläche) „Zahlungspflichtig Buchen“ bzw. ,,Verbindliche Buchungsanfrage" bietet der Kunde TFH24 den Abschluss eines Vermittlungsvertrages verbindlich an. In diesem Buchungsauftrag muss angegeben sein, mit wie vielen Personen (inklusive aller Kinder) der Kunde reist und ob er ein oder mehrere Haustiere mitnimmt (Angabe der Art und Rasse ggf. erforderlich). Um Ihren Buchungsauftrag vollständig und sicher auszuführen, müssen Sie Ihre korrekte E-Mail-Adresse angeben. Wir sind nicht verantwortlich oder haftbar für jegliche falsche oder falsch geschriebene E-Mail-Adressen oder falsche (Mobil-)Telefonnummern oder Kreditkartennummern und haben keine Verpflichtung, diese zu überprüfen. Kunden-Sonderwünsche (zum Beispiel abweichende Anreisezeit, Sonderausstattung, Bestellung von Wäsche, Endreinigung und Ähnliches) können im Buchungsauftrag im Feld ,,Bemerkungen und Notizen" ggf. eingegeben werden. Sie bedürfen jedoch zu ihrer Wirksamkeit der ausdrücklichen, schriftlichen Bestätigung durch den Anbieter oder TFH24.

 

4.2 Grundlage der Buchung einer Ferienunterkunft ist die ausführliche, auf den Angaben des jeweiligen Anbieters beruhende Beschreibung der Ferienunterkunft. Auswahlkriterien während der Online-Suche oder im Kurztext dienen lediglich der Orientierung.

 

4.3. Das Angebot kann schriftlich, mündlich, telefonisch, per E-Mail oder über elektronische Medien (Internet) abgegeben werden. Bei Abgabe eines Angebots über elektronische Medien (Internet) macht der Kunde TFH24 ein verbindliches Angebot mit Absenden des Buchungsauftrages. Der Kunde steht auch für alle in dem Angebot mit aufgeführten Teilnehmern sowie für seine eigenen Verpflichtungen ein. Sollte der Buchende nicht gleichzeitig Nutzer bzw. Mieter der Ferienunterkunft werden, so haftet er dennoch mit allen angemeldeten Personen als Gesamtschuldner. TFH24 behält sich die Annahme des Angebots vor. Wenn TFH24 oder der Anbieter gegenüber dem Kunden schriftlich, telefonisch, per E-Mail (elektronischer Post) oder in sonstiger Weise die Buchung bestätigt, kommt zwischen dem Kunden und dem Anbieter ein Vertrag zustande.

 

4.4. Dem vermittelten Vertrag über die Ferienunterkunft können eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters zugrunde liegen. Darin können Zahlungsbedingungen, Bestimmungen über Fälligkeiten, Haftung, Umbuchung, Stornierung sowie andere Obliegenheiten und Beschränkungen des Kunden geregelt sein. TFH24 stellt dem Kunden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters im Buchungsprozess zur Einsichtnahme und Akzeptanz bereit. 

 

4.5 Dem Kunden obliegt die Pflicht, seinen Posteingang und SPAM-Ordner zu kontrollieren. Der Kunde verpflichtet sich, die ihm zugegangene Buchungsbestätigung zwischen ihm und dem Anbieter innerhalb von 48 Stunden (bei kurzfristigen Buchungen zwingend vor Anreise) auf ihre Richtigkeit hin und auf eventuelle Abweichungen oder Unvollständigkeiten im Vergleich zur ursprünglichen Buchung, auch in Bezug auf exakte Namensübereinstimmung zu überprüfen und den Anbieter bzw. TFH24 ggf. auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen hinzuweisen. Ein Hinweis auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen, der nach Ablauf einer Frist von drei Tagen nach Zugang der Buchungsbestätigung erfolgt, kann nicht mehr berücksichtigt werden. Verspätet angezeigte Unrichtigkeiten bzw. Abweichungen berechtigen insbesondere nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

 

5. Weitergabe von Daten zur Abwicklung der Buchung und Forderungseinzug von fälligen Geldforderungen im fremden Namen 

5.1 Alle vertraglichen Bestandteile der Buchung werden von TFH24 zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses gespeichert. TFH24 erhebt und verwendet die Kundendaten gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Zur Abwicklung der Buchung leitet TFH24 die vom Kunden eingegebenen persönlichen Daten an den jeweiligen Anbieter weiter.

5.2. Sofern Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen aus unserer Vermittlungstätigkeit bei TFH24 nicht nachkommen, werden wir nach Durchlaufen unseres Mahnprozesses unsere Forderungen zur Beitreibung an ein Inkassounternehmen (Collectia GmbH, Brunnwiesenstr. 4, 94469 Deggendorf) abgeben. Es werden automatisch sämtliche weiteren offenen Forderungen sofort zur Zahlung fällig, auch wenn das dort gewährte Zahlungsziel noch nicht überschritten ist. In diesem Zusammenhang übergeben wir auch Ihre Adress-, Buchungs- und Zahlungsdaten. Weitere Hinweise dazu können unserer Datenschutzerklärung (https://www.traumferienhaeuser24.de/j/privacy) entnommen werden.

 

6. Bezahlung der Ferienunterkünfte

6.1 In der Regel wird mit Vertragsabschluss vom jeweiligen Anbieter eine Anzahlung gefordert, die auf den Preis der Ferienunterkunft angerechnet wird. Die Fälligkeit von Anzahlung und Restzahlung sowie die weiteren Zahlungsmodalitäten erhält der Kunde (=Zahlungspflichtiger) mit der Buchungsbestätigung durch den Anbieter. Bei kurzfristigen Buchungen kann der Gesamtpreis sofort fällig werden. Die Zahlung kann abhängig von der Ferienunterkunft und je nach Anbieter per Kreditkarte, PayPal, SEPA-Lastschriftverfahren von Girokonten oder Überweisung erfolgen. Der Zahlungseinzug erfolgt durch den Anbieter, durch TFH24 oder einen zum Forderungseinzug eingesetzten Dienstleister. Angaben sind in der Buchungsbestätigung / Rechnung enthalten. Mögliche Bankgebühren für die inländische oder ausländische Banküberweisung gehen zu Lasten des Kunden. Der Kunde wird über entsprechende Entgelte benachrichtigt. Soweit TFH24 oder ein von ihr zum Zahlungseinzug eingesetzter Dienstleister Ferienunterkunft in Rechnung stellt und Zahlungen einzieht, geschieht dies im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Anbieters. Der Kunde (=Zahlungspflichtiger) sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung, Rückbuchung und interne Bearbeitung entstehen, gehen zu Lasten des Kunden, solange die Nichteinlösung oder die Rückbuchung nicht durch TFH24 verursacht wurde. Die in dem Buchungsformular erfassten persönlichen Daten wie Name, Adresse sowie ggf. Kreditkartennummer, IBAN, BIC werden durch SSL-Technologie verschlüsselt. Dabei werden die eingegebenen Zeichen in einen Code verwandelt, so dass die Daten bei der Übertragung im Internet nicht von Unbefugten gelesen werden können.

 

7. Reiseunterlagen

7.1 Nach Zahlung des vollständigen Miet- beziehungsweise Reisepreises erhält der Kunde innerhalb der vom Anbieter mitgeteilten Frist seine Reiseunterlagen per E-Mail. Dem Kunden obliegt die Pflicht, seinen Posteingang und SPAM-Ordner zu kontrollieren. Dem Kunden obliegt die Pflicht, die Reiseunterlagen unverzüglich auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen und TFH24 oder den Anbieter unverzüglich auf fehlende oder falsche Unterlagen hinzuweisen. Nicht angezeigte Fehler beziehungsweise Abweichungen gelten als akzeptiert.

 

8. Reiseunterlagen per Post (Eigenständige Serviceleistung durch TFH24)

8.1 TFH24 druckt dem Kunden auf dessen ausdrücklichen mündlichen oder schriftlichen Wunsch die Reiseunterlagen gerne als Schwarz/Weiss-Druck aus und lässt die Reiseunterlagen per Post an die im Buchungsauftrag angegebene Anschrift zukommen, wobei grundsätzlich für diese eigenständige Serviceleistung durch TFH24 ein Betrag i.H.v 4,90 Euro (Brutto) pro postalischen Unterlagenversand als Servicegebühr fällig wird. Auf diese Kosten wird beim Versand per E-Mail verzichtet. Die Rechnung für diese eigenständige Serviceleistung ist beiliegend und sofort nach Erhalt fällig. Dem Kunden obliegt die Pflicht, seinen Briefkasten und/oder Postfach zu kontrollieren. Ein Versand an eine von der im Buchungsauftrag abweichende E-Mailadresse und/oder postalischen Anschrift ist aus datenschutzrechtlichen Gründen durch TFH24 nicht möglich. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte ggf. direkt an den Anbieter. Bei kurzfristigen Buchungen (bis zu 14 Tage vor Anreise) ist die Serviceleistung (postalischer Unterlagenversand) leider nicht möglich.

 

9. Haftung durch Trauferienhäuser24.de

9.1 TFH24 haftet nicht für den Vermittlungserfolg und/oder die mangelfreie/ tatsächliche Erbringung der Ferienunterkunftsleistung, sondern nur dafür, dass die Vermittlung mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns vorgenommen wird.

 

9.2. TFH24 als Vermittler von Ferienhäusern, Ferienwohnungen und ähnlichen Unterkünften ist bei den einzelnen Angaben zu den Ferienunterkünften auf die Informationen angewiesen, die von den jeweiligen Anbieter zur Verfügung gestellt werden. TFH24 hat keine Möglichkeit, diese Informationen auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. TFH24 gibt daher keinerlei Garantien oder Zusicherungen hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen ab. Das gleiche gilt für sonstige Informationen, die auf dieser Website enthalten sind und von Dritten zur Verfügung gestellt wurden.

 

9.3.  Alle auf der Website dargestellten Ferienunterkünfte sind nur begrenzt verfügbar. TFH24 haftet nicht für die Verfügbarkeit einer Ferienunterkunft oder Touristikleistung zum Zeitpunkt der Buchung.

 

9.4. TFH24 übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit von Inhalten Dritter, insbesondere Landkarten, automatischen Übersetzungen, Kundenbewertungen, redaktionellen Texten und Bildern zu Orten und Regionen. Auf der Website angezeigte Geodaten, insbesondere Kartendarstellungen, dienen lediglich der unverbindlichen Orientierung über die ungefähre örtliche Position des Angebots. Maßgeblich für den Vertragsschluss sind allein die örtlichen Angaben, die dem Kunden im Beschreibungstext der Online-Präsentation und/oder in der entsprechenden Buchungsbestätigung gemacht werden.

 

9.5 TFH24 übernimmt keine Haftung für die unterbrechungsfreie Verfügbarkeit des Systems und der Website, sowie für systembedingte Unterbrechungen, Ausfälle und Störungen der technischen Anlagen und des Services von TFH24. Die Haftung ist insbesondere ausgeschlossen für den Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways.

 

9.6 Für entstandene Schäden im Zusammenhang mit der von TFH24 geleisteten Vermittlungstätigkeit haftet TFH24 im Falle einfacher Fahrlässigkeit - gleich aus welchem Rechtsgrund - gegenüber dem Nutzer nur dann auf Schadensersatz, wenn ein Organ, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfe von TFH24 eine vertragswesentliche Pflicht verletzt hat. Die Haftung ist in diesem Fall jedoch begrenzt auf den typischer Weise entstehenden Schaden und betragsmäßig begrenzt auf die Höhe des Preises der vermittelten Leistung. Eine darüber hinausgehende Haftung übernimmt Traumferienhäuser24.de, wenn

  1. ein Schaden durch eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung einer Vertragspflicht durch TFH24 ihre gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen entstanden ist, 
  2. TFH24 vor oder bei Vertragsabschluss eine verkehrswesentliche Eigenschaft der vertraglichen Leistung zugesichert hat und diese Eigenschaften nach Erbringung der vertraglichen Leistungen nicht vorhanden ist oder
  3. der Schaden durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Verletzung einer Hauptvertragspflicht verursacht wurde, d.h. einer für den Nutzer so bedeutenden Vertragspflicht, dass er den Vertrag nicht abgeschlossen hätte, ohne auf die Erfüllung dieser Vertragspflicht vertrauen zu können.

9.7 Ansprüche gegen TFH24 für entstandene Schäden im Zusammenhang mit der von TFH24 geleisteten Vermittlungstätigkeit verjähren in einem Jahr ab dem jeweiligen gesetzlichen Verjährungsbeginn. Ansonsten gilt die gesetzliche Verjährungsfrist.

 

9.8 TFH24 haftet nicht für die Folgen außerordentlicher Umstände, welche eine Vertragsdurchführung behindern oder unmöglich machen. Dazu gehören Anordnungen von Behörden, innere Unruhen, Kriegsereignisse, Terroranschläge, Überflutungen, Feuer, Unwetter, Unfälle, Streiks und andere Arbeitskampfmaßnahmen, von denen die Dienste von TFH24 beeinträchtigt werden.

  

10. Vertragsänderungen (Rücktritt, Umbuchung, Stornierung)

10.1 Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise und von dem Vermittlungsvertrag zurücktreten, wobei Stornierungsgebühren von bis zu 100% des Buchungspreises anfallen können (je nach Anbieter und Zeitpunkt der Stornierung).

10.2 Maßgeblicher Zeitpunkt ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei dem jeweiligen Anbieter. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Die Bedingungen für vom Kunden veranlasste oder gewünschte Vertragsänderungen (zum Beispiel Rücktritt, Umbuchung, Stornierung) richten sich nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters. 

 

10.3 TFH24 ist berechtigt, dem Kunden alle TFH24 bei dem Rücktritt von anderer Seite geltend gemachten Kosten zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25,00 Euro (Brutto) in Rechnung zu stellen. Dem Kunden bleibt das Recht, einen geringeren Schaden nachzuweisen, unbenommen. Zur Vermeidung der Belastung des Kunden mit den beschriebenen Rücktrittsgebühren wird der Abschluss einer Reisekostenrücktrittsversicherung dringend angeraten.

 

11. Empfehlung einer Privathaftpflichtversicherung

11.1 Die privaten Haftpflichtversicherungen regulieren in der Regel auch Schäden in Ferienhäusern/Ferienwohnungen, die durch Sie als Kunden verursacht wurden. Wir empfehlen Ihnen die Prüfung, ob Ihre Versicherung solche Schäden, auch im Ausland, abdeckt.

 

12. Reiseversicherungen

12.1 Eine Auskunfts-, Hinweis- oder Beratungsverpflichtung bezüglich der Notwendigkeit, des Umfangs, des Deckungsschutzes und der Versicherungsbedingungen von Reiseversicherungen, insbesondere Reisekranken- und Reiserücktrittskostenversicherungen, besteht nicht, soweit diesbezüglich keine ausdrückliche Vereinbarung getroffen wurde.

 

12.2 Bei der Vermittlung von Reiseversicherungen wird der Kunde darauf hingewiesen, dass die Versicherungsbedingungen der vermittelten Reiseversicherungen besondere Vertragsbedingungen und / oder Mitwirkungspflichten des Kunden enthalten können, insbesondere Haftungsausschlüsse (z.B. bei Vorerkrankungen), Fristen für die Schadensanzeige und Selbstbehalte. Wolters haftet nicht, soweit der vermittelte Reiseversicherer aufgrund von wirksam vereinbarten Versicherungsbedingungen ein Leistungsverweigerungsrecht gegenüber dem Kunden hat.

 

13 Hinweise auf Pass-, Visa-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen

13.1 Jeder Kunde/Reisende ist für die Einhaltung der gültigen in- und ausländischen Ein- und Ausreise-, Gesundheitsvorschriften, Pass- und Visabestimmungen und Bestimmungen zur Einführung von Haustieren selbst verantwortlich. Gleiches gilt für die Beschaffung erforderlicher Reisedokumente. Jeder Kunde/Reisende hat darauf zu achten, dass Namensangaben im Reisepass, Visa und sonstigen Identifikationsdokumenten exakt mit denen der Buchung/Reiseunterlagen übereinstimmen. TFH24 weist ausdrücklich darauf hin, dass die Bestimmungen jederzeit durch die Behörden geändert werden können. Reise- und Sicherheitsbestimmungen, Einreisebestimmungen, Visa- und Gesundheitsvorschriften stehen für Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes zur Verfügung. Aus- künfte erteilen auch die für Sie zuständigen Botschaften/Konsulate.

 

13.2 Bei Hinweisen auf dieser Website zu Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen wird angenommen, dass die Kunden deutsche Staatsbürger sind. Ist dies nicht der Fall, wendet sich der Kunde selbstständig direkt an die für ihn zuständige Botschaft oder das Konsulat. Da TFH24 hinsichtlich dieser Informationen auf die Angaben Dritter (Anbieter oder Behörden) angewiesen ist und die einschlägigen Bestimmungen sich jederzeit ändern können, gibt TFH24 keinerlei Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen ab. Eine Haftung von TFH24 ist insoweit ausgeschlossen.

 

14 Schlussbestimmungen

14.1 TFH24 behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu ändern, ohne dass eine Pflicht zur Mitteilung gegenüber dem Kunden besteht. Auf der Website wird die jeweils aktuelle Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Zeitpunkt ihrer Geltung an bereitgehalten. Mit der Weiternutzung der Website nach einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Kunde sein Einverständnis zu diesen Änderungen.

 

14.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten alle Vereinbarungen des zwischen dem Kunden und TFH24 bestehenden Vermittlungsvertrages und ersetzen alle vorangehenden Vereinbarungen, ungeachtet, ob diese schriftlich, elektronisch oder mündlich erfolgten.

 

14.3 Das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und TFH24 unterliegt ungeachtet der Staatsangehörigkeit des Kunden dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, sowie für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist 29320 Hermannsburg (Deutschland).

 

14.4 Sollte eine der voranstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so berührt diese Unwirksamkeit nicht die übrigen Bestimmungen. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt.

 

Informationen zur Versicherungsvermittlung und -beratung

Traumferienhäuser24.de, Inhaber Niklas Cohrs, Am Küchenmoor 14, 29320 Hermannsburg arbeitet auf Provisionsbasis mit folgenden Versicherungsunternehmen zusammen und bietet hinsichtlich der Reiseversicherungsprodukte dieser Anbieter eine Beratung an:

  • ERGO Reiseversicherung AG

Es bestehen keine direkten oder indirekten Beteiligungen von über 10% an Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungsunternehmens oder – andersherum – vom Versicherungsunternehmen an Stimmrechten oder am Kapital Traumferienhäuser24.de, Inhaber Niklas Cohrs, Am Küchenmoor 14, 29320 Hermannsburg.

 

Bei Fragen zu der Versicherungsvermittlung wenden Sie sich bitte zuerst an unseren Kundenservice. Für die Beilegung von etwaigen Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Versicherungsvermittlung können Sie sich an die nachfolgend genannten Stellen wenden.

 

Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 080 632, 10006 Berlin

Tel.: 0800 369000, Fax: 0800 3699000, E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

 

Verbraucherstreitbeilegung / OS-Plattform

Wir nehmen derzeit nicht an einem – für sie freiwilligen – Verfahren zur alternativen Streitbeilegung nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz teil. Daher kann ein solches Verfahren und auch die von der EU Kommission unter ec.europa.eu/consumers/odr/ bereitgestellte Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (OS-Plattform) von unseren Kunden nicht genutzt werden.